Die Radiofrequenztherapie  mit Anti-Aging Effekt

 

Diese hat ihren Ursprung in der Medizin zur erfolgreichen Behandlung von Krampfadern, Schnarchen und Schmerzen. Seit vielen Jahren werden Radiowellen ebenfalls für ästhetische Behandlungen eingesetzt. Radiowellen führen zu einer diathermischen Anregung in den unteren Hautschichten. Die Kollagenanregung in den Gewebeschichten führt zu einer Verjüngung bzw. Straffung des Hautgewebes. Die Temperatur der betreffenden Dermis im Tiefengewebe wird auf ca. 50° C erwärmt. Die Radiofrequenztherapie ist eine sogenannte nicht invasive Behandlung, die mit dem entsprechenden Spezialgel und bei korrekter Anwendung als schmerzfrei empfunden wird. Die induzierten Radiowellen schädigen dadurch nicht die Epidermis (Hautoberfläche).

 

 

RADIOFREQUENZ - Gesichtsbehandlungen

 

Mit zunehmendem Alter verringert sich unsere Kollagenproduktion in der Haut. Unsere Kollagenstruktur ist jedoch entscheidend verantwortlich für unser junges Aussehen, ein straffes und elastisches Hautbild und unsere Fältchen.

Die Radiofrequenz (RF)–Behandlungen sind eine sichere Methode zur Hautstraffung und Konturkorrektur. Sie bewirken eine Stimulation des körpereigenen Kollagens und erneuern den Teint, Kontur und Struktur der Haut.

 Während der Behandlung wird bereits das bestehende Kollagen der Haut gestrafft und zusätzlich die Produktion von neuem Kollagen angeregt. Der Effekt ist daher teilweise unmittelbar sichtbar - andererseits nachhaltig und ständig verbessernd. Bis Ende des sechsten Monats nach dem Behandlungszeitraum findet eine Neubildung des Kollagens statt.

Unsere Haut besteht aus drei Schichten. Die sichtbare äußere Schicht ist der Epidermis, die mittlere kollagenreiche Schicht ist der Dermis und die tiefste Schicht, in der sich Fettgewebe und das darin befindliche Kollagenfasernnetzwerk befinden, die Subcutis.

In diesen drei Schichten verringert sich die Menge der Kollagenfasern durch z.B. übermäßiges Sonnenbaden, Rauchen, Stress, Krankheit, genetische Ursachen oder den normalen Alterungsprozess. Die Folge ist eine verlängerte / schlaffe Gesichtshaut und sie wird faltig.

Verfahren, die sich nur auf die oberflächliche Epidermis auswirken, haben auf die Kollagenproduktion in den tieferen Schichten meist keinen Einfluss. Die Radiofrequenz ist ein non-invasives Verfahren, das die Haut strafft und die Produktion des Kollagens aller drei Schichten der Haut verbessert.

Die Radiofrequenz-Technologie kann selbst das tiefe Kollagenfasernetzwerk erreichen und behandeln. Durch die punktuelle Erwärmung der "erschlafften" Kollagenfasern werden diese wieder zusammen gezogen / verkürzt. Man nennt diesen Vorgang auch "Collagen-Shrinking". Zudem findet eine Wachstumsstimulation der Fibroblasten statt, die wiederum für die Produktion von Kollagen verantwortlich sind.

Durch diese spontane kontraktile Wirkung führt dies zu einer sofortigen Hautstraffung. Das Gesicht wird von innen heraus geliftet. Der straffende und elastische Effekt ist bereits unmittelbar nach der Behandlung sichtbar und spürbar. Das Gesicht wird “aufgepolstert”, kleine Fältchen und Augenfältchen werden gemildert, Poren sofort verkleinert.

Das Gesicht gewinnt nach und nach seine Elastizität zurück, die Faltentiefe wird reduziert, der Haut-Turgor erhöht und Sie erhalten ein jugendlich strahlenden Teint.

 

 

Die Vorteile der Methode:

 

• Reduziert die Falten um die Augen

• strafft die Konturen um die Augen

• reduziert Tränensäcke unter den Augen

• macht Linien und Krähenfüße feiner

• glättet die Haut über dem Augenlid

• strafft Doppelkinn und Hals

• verkleinert die Poren

• reduziert Falten

• beugt neuer Faltenbildung vor

• glättet und strafft die Haut

 

Die Behandlung mit der Radiofrequenz ist sicher, schnell und schmerzfrei. Für den Aufbau des körpereigenen Kollagens ist jedoch Zeit notwendig. Dieser Prozess findet nicht von heute auf morgen statt. Es werden 6-10 Sitzungen empfohlen, in einem Abstand von 10-14 Tagen.

 

Kontraindikationen

- Metallimplantate im Behandlungsbereich

- Herzschrittmacher

- Blutkrankheiten

-  Katheter oder Fadenlifting

- UV-geschädigte und dünne Haut (ungenügendes Unterhaut-Fettgewebe)

- Aktive Akne

- offene Wunden

- Hautverletzungen/Hautkrankheiten

- erhabene Keloide Narben

- Schwangerschaft

- Implantate wie Herzschrittmacher, Unterspritzungen, Brustimplantate (im Behandlungsareal)

 

 

- Gesichtskonturierung inkl. Serum und Anti-Aging   Maske                    99 €                                                                                          

 - Gesicht und Hals, inkl. Serum und Anti-Aging Maske                          119 €                                             

- Gesicht, Hals und Dekolleté,  inkl. Serum und Anti-Aging Maske         129 €                                         

Für langanhaltende Ergebnisse empfehlen wir 6-10 Behandlungen im wöchentlichen Rhythmus.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beauty Salon "Luxury"